Gartentore

Gartentore

  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 12 von 21 gesamt

  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 12 von 21 gesamt

Zu jedem Zaun das passende Gertentor

Ein Gartentor ist eine sinnvolle und praktische Ergänzung der Einzäunung. Dabei ist es wie mit dem Zaun selber: mit ein wenig Geschick und handwerklichem Können lässt sich ein Gartentor problemlos selbst aufbauen. Dabei muss jedoch zuerst das dafür benötigte Tor oder Tür ausgesucht werden. Hier geht es wiederum, neben der Tatsache, daß das Tor natürlich optissch zum Zaun passen sollte, um den Verwendungszweck, wofür man das Gartentor benötigt.

Unter der Bezeichnung Tor werden im Handel in diesem Sinne vorrangig zweiflügelige Ausführungen angeboten. Die einflügelige Ausführung wird dagegen vornehmlich als herkömmliche Tür angeboten, die nur einen schmalen Durchgang bietet. In die Vorüberlegungen mit einbezogen werden sollte also, wer oder was den Durchgang alles passieren soll. Fahrzeuge benötigen natürlich andere Durchfahrtsbreiten, als es der Fall ist, wenn das Gartentor lediglich als Ein- und Ausgang auf das Grundstück für Personen genutzt werden soll.

Ist die Höhe und die Breite festgelegt muß man sich noch für eine Farbe entscheiden. Das Gartentor sollte natürlich die gleiche Farbe wie der Zaun haben. Da sich im Zaunbereich eine handvoll Standard-Farben etabliert haben, die nach der RAL Tabelle genormt sind, wird es mit der Farb-Zusammenstellung kein großes Problem geben. Also auch wer sich erst zu einem späteren Zeitpunkt für diese Art der Ergänzung seines Zauns entscheiden sollte, wird hier vor keine größeren Probleme gestellt.

Wir halten also fest: Neben der Farbe und den Abmessungen sollte man sich darüber im Klaren sein, für welche Art von Zaun das Gartentor benötigt wird. Hier die wichtigsten Gartentortypen passend zu den verschiedenen Zauntypen:

• Gartentore für Maschendrahtzäune

• Gartentore für Einstabmattenzäune

• Gartentore für Doppelstabmattenzäune

• Gartentore für Frontgitterzäune

• Gartentore für Schmuckzäune

• Gartentore für Maschendrahtzäune

Neben den Gartentoren gibt es auch Industrietore. Wie der Name schon sagt, finden diese hauptsächlich im Industrie- und Geschäftsbereich ihren Einsatz.

Kann ich mein Gartentor nachträglich einbauen?

Ein Gartentor lässt sich auch problemlos nachträglich in den vorhandenen Zaun einfügen. Entscheidend ist natürlich neben der Farbe und den Abmessungen des gewünschten bzw. benötigten Gartentores die Frage, welchen Zauntyp hat man, damit man auch ein zum Zaun passendes Gartentor bestellt.

Ist jetzt ein passendes Gartentor organisiert, muss lediglich der Zaun an der gewünschten Stelle geöffnet werden, das Gartentor gemäß in der Regel mitgelieferter Aufbauanleitung aufgebaut werden und zum Schluß der "alte" Zaun wieder rechts und links am Tor angeschlossen werden. Damit sich hier ein nahtloses Erscheinungsbild ergibt, ist es, wie schon erwähnt, äußerst wichtig das zu 100% passende Tor organisiert zu haben. Wenn dies nicht mehr möglich ist, sollte man darauf achten, daß ein ähnliches Tor nicht zur sehr vom Erscheinungsbild des bestehenden Zaunes abweicht.

Der Anschluß des vorhandenen Zaunes rechts und links am nachträglich eingebauten Gartentor erfolgt selbstverständlich analog zu dem vorhandenen Zaun. Auch hierfür ist es wichtig, das passende Gartentor zu organisieren. Ein Gartentor für Stabmatten zum Beispiel besitzt Anschlußmöglichkeiten füs Stabmatten. Ein Maschendrahtzaun lässt sich an dieses Gartentor nicht anschließen. Jedoch gilt auch hier, wie bei vielem, mit ein bischen handwerklichem Geschick und ein wenig Phantasie lässt sich jedes Problem lösen!

Das Gartentor selber aufbauen

Mit handwerklichem Geschick kann man das Projekt „Gartentor“ problemlos starten und seinen Zaun mit einem Tor oder einer Tür komplettieren. Hierzu werden in der Regel bei gängigen Gartentortypen entsprechende Aufbauanleitungen mitgeliefert. In der Regel ist bei einem Gartentor auch das komplette, für den Aufbau benötigte Zubehör direkt dabei. Das heißt Torpfosten, Toraufhängungen, Schloß, Anschlagblech und Türdrücker werden mitgeliefert.

Wenn auch der Zaun erneuert werden soll, empfiehlt es sich, bei der Montage mit dem Tor anzufangen und den Zaun dann, sobald das Gartentor steht, ausgehend von dem Tor zu montieren. Dies ist immer etwas leichter als anderherum.

Kleiner Tipp bei eventuellen Beschädigungen

Schnell ist man mit einem harten Gegenstand an seinem Gartentor hängen geblieben und das Tor hat eine "Macke". Beschädigungen am Gartentor sollten mit einer Rostschutzfarbe grundiert werden und anschließend kann man das Tor mit einer passenden Lackfarbe ausbessern. Bei „frischen“ Schäden am Tor kann auch sofort ein Zinkspray aufgetragen werden. Wenn das Zinkspray getrocknet ist, kann das Gartentor dann mit einem Lackspray ausgebessert werden. Wer sein Gartentor so pflegt, wird auch nach Beschädigungen noch lange Freude an dem Tor haben.

Gartentore - günstiger als man denkt

Ein Gartentor kostet nicht unbedingt ein Vermögen. Schauen Sie sich die Preise hier im Shop an. Wie Sie dann feststellen werden lohnt es sich vielleicht auch das Gartentor etwas größer zu wählen, damit man auch mal mit der Schubkarre durch das Tor fahren kann, ohne an die Pfosten anzustoßen. Je größer das Gartentor ist, umso kleiner ist das Risiko die Torpfosten zu zerkratzen.

Gartentore, Zauntüren oder Zauntore passend zu den Maschendrahtzaun, Gartentore für Mattenzäune, Einzeltore oder Doppeltore. Kaufen Sie jetzt Ihr neues Gartentor online bei HAGAFREI in viele Farben und Ausführungen. Darüber hinaus finden Sie hier selbstverständlich auch unterschiedliche Höhen und Breiten für Ihr neues Gartentor. Hier finden Sie Ihr neues Gartentor auch in unterschiedlichen Farben wie grün, anthrazit oder grau, schwarz oder verzinkt.